Mission

Der Diversity Ball findet jährlich in Wien statt und ist weltweit der Einzige seiner Art. Ziel ist es eine weltoffene Kultur der Vielfalt zu schaffen, in der wir einander so sein lassen wie wir eben sind. In einer rauschenden Ballnacht wollen wir gemeinsam wieder ein Zeichen setzen für die Buntheit unserer Gesellschaft, für Toleranz, Barrierefreiheit und gegenseitigen Respekt.

Der Diversity Ball – die bunteste und barrierefreiste Ballnacht des Jahres setzt ein sichtbares Zeichen für gelebte Vielfalt. Es zählen nicht Geschlecht, Alter, Religion oder Herkunft. Nicht welche Behinderung wir haben und nicht wen wir lieben. Der Diversity Ball macht deutlich: Auch wenn wir alle unterschiedlich und einzigartig sind, gibt es vieles, das uns verbindet.

  • Leben ist Diversity, Diversity ist Leben! Bleiben wir wachsam und setzen uns für die Vielfalt ein! Der Diversity Ball tut genau das – Diversity at its best!

    Franz-Joseph Huainigg, NAbg., ÖVP
  • Ewig gleich ist mehr als fad. Darum ist der Diversity Ball eine tolle Sache, die ich sehr gerne unterstütze.

    Roman Gregory, Sänger
  • Diversität sollte nicht nur ein Ziel sein, sondern vielmehr ein Gebot der Zukunft.

    Gery Keszler, Veranstalter Life Ball
  • Der Diversity Ball ist mehr als ein fixer Bestandteil in der Wiener Ballsaison. Wie keine andere Veranstaltung repräsentiert er die vielfältigen Lebensweisen der ÖsterreicherInnen!

    Eva Glawischnig, NAbg., Die Grünen
  • Welcher Kultur, welchem Alter oder Geschlecht wir auch immer angehören, welche Fähigkeiten und Handicaps, welche sexuelle Orientierung wir auch immer haben und woran wir auch immer glauben mögen, jeder Mensch ist einzigartig und wertvoll. Der Diversity Ball wirbt um gegenseitige Anerkennung und bringt Menschen zusammen, um diese Vielfalt zu feiern.

    Petra Draxl, Landesgeschäftsführerin des AMS Wien
  • Die Botschaft über die Vielfalt des Lebens ist für mich Top-Priorität. Sie betrifft uns alle und niemand darf davon ausgeschlossen sein. Wir sind die Welt, im Großen wie im Kleinen und wollen, daß alle Menschen die gleichen Rechte haben. Hier und überall.

    Birgit Meinhard-Schiebel, Gemeinderätin, Die Grünen
  • In Zeiten, wo rundum wieder Grenzzäune aufgezogen werden, setze ich mich für die Aufhebung von Grenzen ein. Auch im Sinne von Vielfalt.

    Andrea Schmon, Landesstellenleiterin Wien, Sozialministeriumservice
  • We believe in better logistics world created by the natural talents of intelligent people based on diversity.

    Davor Sertic, CEO Unit Cargo
  • Manche sind gleich – und manche gleicher. Der Diversity-Ball setzt ein klares Zeichen. Er zeigt auf, dass wir letztlich bereits alle Teil einer breiten gesellschaftlichen Vielfalt sind. Das wird keineswegs überall geschätzt. Verschieden zu sein wird wohl bewertet. Häufig aber klar abgewertet. Vielfältig zu sein wird keineswegs überall als Bereicherung verstanden! Den Organisator_innen gelingt es mit diesem ganz besonderen Fest eine wohltuende Vielfalt zu verbreiten, die weit über den Abend hinaus anhält.

    Norbert Pauser, Pauser Diversity & Inclusion Consulting
  • It is not our differences that divide us. It is our inability to recognize, accept, and celebrate those differences. ― Audre Lorde

    Yvonne Rueff, Tanzschule Rueff

Umfassende Barrierefreiheit ist unser Credo! Verlassen Sie sich darauf und verbringen Sie einen Abend ganz im Zeichen des Miteinanders!

Mit dem Reinerlös des Balls werden in diesem Jahr folgende Projekte finanziert:

Die Eintrittspreise sind bewusst moderat. Für Menschen mit geringem Einkommen bieten wir Vergünstigungen und Pat_innenschaftspakete an.

Es sind die zahlreichen Besucher_innen, Sponsor_innen, Medien- und Werbepartner_innen aus Wirtschaft und Politik und die ehrenamtlichen Helfer_innen welche den Ball zu dem machen was er ist. Nämlich – EINZIGARTIG VIELFÄLTIG.

Wir leben Vielfalt, denn Vielfalt ist Leben!

Barrierefreiheit am Diversity Ball

…. Abholservice für unsere blinden Ballbesucher_innenvon der U-Bahn-Station U4 Stadtpark um 19:45Uhr. Bei Bedarf bitte Info an laura.horvath@diversityball.at.

…. AnBANDLspiel. Beim Eintritt erhalten Sie ein Kontrollarmband mit einer Nummer, die zweimal existiert. Wenn Sie die zweite Person mit der gleichen Nummer finden, wartet ein himmlischer Diversity-Cocktail auf Sie. Einzulösen an der großen UnStillBar!

…. Communication-Angels. Unterstützen Sie bei der Kommunikation und Orientierung – also beim Hören, Sprechen und Sehen. Sie „fliegen“ frei am Ball herum, vermitteln in österreichischer Gebärdensprache,  erzählen Ihnen was Sie schon immer über die Gebärdensprache wissen wollten, zeigen Ihnen den Weg zum Infopoint oder den barrierefreien Toiletten.

…. Gebärdensprache. Das gesamte Programm wird in Österreichische Gebärdensprache gedolmetscht.

…. Guiding Angels und 3-D-Modell. Unsere blinden Gäste können sich auf Informationen in Brailleschrift verlassen und zur besseren Orientierung auf unsere Guiding Angels und das 3-D-Modell des Kursalons zurückgreifen.

…. Induktionsschleifen für Hörgeräte-Träger_innen befinden sich unterhalb des Balkons im Saal. Schwerhörende Gäste können dort ihre Hörgeräte auf T-Stellung einstellen und damit die Bühnenacts direkt empfangen.

…. PickUpTänzer_innen. Für Singles oder Tanzlustige, deren Partner_innen weniger tanzbegeistert sind. Erkennbar sind Sie an auffälligen Zylinderhüten. Fordern Sie die PickUp-Tänzer_innen auf!

…. UnStillBar. Hier kann in Gebärdensprache bestellt werden!

Veranstalterin des Balls

Veranstaltet wird der Diversity Ball von der bilingualen equalizent Schulungs- und Beratungs Gmbh, dem europaweit einzigen Qualifikationszentrum für Gehörlosigkeit, Schwerhörigkeit und Diversity Management.

Die Geschäftsführerin des equalizent und Ballmutter Monika Haider organisiert seit nun 10 Jahren mit ihrem 3-köpfigen Ball-Team den Diversity Ball.

Seit der Gründung 2004 wächst das equalizent stetig und beweist, dass soziales Engagement und Wirtschaftlichkeit miteinander vereinbar sind.

equalizent ist ein Ort des Lernens, der gelebten Zweisprachigkeit, Diversität und Barrierefreiheit: Österreichische Gebärdensprache und gesprochenes Deutsch sind die Unternehmenssprachen. Die equalizent Schulungs- und Beratungs GmbH bekennt sich zur Inklusion aller Menschen unabhängig von Herkunft, Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Religion oder Behinderung. Barrierefreiheit wird durch Training von Betroffenen für Betroffene, bauliche Maßnahmen sowie technische Hilfsmittel zur Verbesserung der Kommunikation (z.B. induktive Höranlagen, spezielle Lichtanlagen uvm.) erreicht.

Das Ziel ist es Menschen dazu zu ermächtigen, sich selbstbestimmt und aktiv in die Gesellschaft einzubringen. equalizent wirkt bewusstseinsbildend und trägt somit in Gesellschaft und Politik zu einer Akzeptanz realer Vielfalt bei.